Jugendfeuerwehr absolviert die Leistungsspange

Zwei Gruppen unserer Jugendfeuerwehr machten sich auf, um nach Wochen des harten Trainings die höchste Auszeichnung der Jugendfeuerwehr zu erhalten.

Unsere Reise führte uns diesmal in die Stadt Weinheim bei Mannheim! Nach ca. 4 Stunden Fahrt erreichten wir am späten Freitagabend die Jugendherberge die uns als Unterkunft für die Nacht dienen sollte. Kurz die Betten bezogen, und schon kam ein nicht unübliches Thema zur Sprache: HUNGER! Glücklicherweise nahm uns eine Pizzeria noch auf und holte sogar den Pizzabäcker aus den Feierabend zurück um unseren jungen Wehrmännern und Frauen ein Abendessen zu kredenzen.

Gut satt ging es dann nach dem standartmäßigen Blödsinn der Jungs auch in Bett denn der Wecker war auf 7:00 gestellt…

Dann war es so weit, der Wettkampf beginnt.
Gleich als erstes bestanden wir den Löschangriff Modell Blockhaus mit Bravour, sodass die Prüfer ein Lob aussprachen. Die nächste Hürde war der gefürchtete Schlauchstaffel, da dort die Möglichkeit eines Fehlers trotz wochenlanger Stählung durch die Jugendwarte immer noch da war. Umso größer war die Erleichterung als die Gruppe mit Bestzeit ins Ziel rannte! Es folgte das Gespräch mit 2 Prüfern, auf das wir uns nur schwer vorbereiten konnten, das aber auch zufriedenstellend ausging. Anschließend war Sport an der Reihe. Und auch im Staffellauf und beim Kugelstoßen konnte die Mannschaft um Gruppenführer Jannic punkten.

Am Ende eines sehr erschöpfenden Tages bekamen alle 11 der Angetretenen die Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr verliehen.

Die Leistungsspange erhalten haben:
Marc Ackermann
Niklas Bauer
Niklas Burde
Timo Hasse
Tim Kaufmann
Florian Klang
Tobias Rapp
Jannik Rapp
Dominik Pietsch
Maximilian Walter
Selina Walter
 
Herzlichen Glückwunsch wir sind stolz auf euch!
 
Ein Herzliches Dankeschön an die DRK Bereitschaft Erolzheim für den ausgeliehenen MTW