Gefahrstoffaustritt in Produktionshalle

In einer Produktionshalle eines Unternehmens in Ochsenhausen wurde ein Gefahrstoffaustritt gemeldet. Aufgrund der Gefährlichkeit des ausgetretenen Stoffes wurden zusätzlich zu den zuständigen Feuerwehren aus Ochsenhausen auch der Gefahrgutzug der Fa. Böhringer und die Dekon-Einheit der Feuerwehr Biberach alarmiert. Um den erhöhten Koordinierungsbedarf abzudecken wurde der Einsatzleitwagen des Landkreises Biberach, der in Bad Buchau stationiert ist mit dem Führungsstab des Landkreises alarmiert. Die Feuerwehr Erolzheim unterstützte den Stab ebenfalls mit einer Einsatzkraft.