Einsätze

Ein starker Landregen schwemmte erneut Kies auf die Landesstraße zwischen Erolzheim und Edelbeuren. An dieser unübersichtlichen Stelle ist dies eine besondere Gefährdung für die Verkehrsteilnehmer. Mit Kräften vom vorangegangen Einsatz wurde die Straße gereinigt.
Am Abend wurden wir zur Absicherung einer Unfallstelle auf die BAB7 zwischen Berkheim und Dettingen alarmiert.
Zur Unterstützung der Kameraden aus Tannheim wurden wir zu einer dringenden Türöffnung alarmiert. Wir konnten den Einsatz auf der Anfahrt jedoch abbrechen.
Der zweite Einsatz am heutigen morgen führte uns wieder auf die BAB7, dieses Mal in Fahrtrichtung Norden.
Zwischen den Anschlussstellen Dettingen und Altenstadt wurde ein Verkehrsunfall gemeldet, die Einsatzstelle befand sich dann kurz nach der Ausfahrt Altenstadt.
Auf der Autobahn A7 prallte ein PKW im Baustellenbereich bei der Anschlussstelle Berkheim auf Warnbaken. Das Fahrzeug war mit zwei Personen besetzt, eine davon erlitt einen Schock.
Aufgrund des Starkregens war unsere Aufgabe, die Absicherung, an dieser Stelle von besonderer Bedeutung.
Durch die heftigen Regenfälle eines Gewitters wurde Kies aus dem Bankett auf die Fahrbahn zwischen Erolzheim und Edelbeuren geschwemmt. Dies stellte eine Gefahr für die Verkehrsteilnehmer dar, da die Stelle hinter einer Kurve im Wald lag.
Zu einem Heckenbrand nach Tannheim wurden wir heute mit dem Löschzug alarmiert. Noch während der Anfahrt konnte von den Kameraden aus Tannheim Entwarnung gegeben werden, der Brand sei unter Kontrolle, und vor allem Stand die Hecke nicht direkt an einer Wohnbebauung.
Auf dem höchsten Punkt in Erolzheim, dem Standort der Bergkapelle, befand sich ein Tier in einer misslichen Lage. Ein aufmerksamer Beobachter entdeckte das hilflose Schaf und alarmierte zur Rettung die Feuerwehr.
Wir wurden heute auf Nachforderung der Einsatzleitung nach Oberopfingen gerufen. Eine mit drei Personen besetzte Propellermaschine war auf der Gemarkung Kirchdorf in ein Waldgebiet gestürzt.
Aufgrund der leichten Rauchentwicklung welche sich bei einem kontrollierten Lagerfeuer am westlichen Ortsrand bildete, wurden wir mit dem Alarmstichwort "Flächenbrand" alarmiert.

Seiten