Einsätze

Zur Unterstützung der Feuerwehr Kirchberg wurden wir heute Nachmittag nach Sinningen alarmiert. In der Produktion einer Schreinerei kam aus bislang ungeklärten Gründen zu einer Rauchentwicklung.
Mit einem Kleinalarm wurden wir heute morgen auf die Autobahn A7, Auffahrt Dettingen, Fahrtrichtung Memmingen alarmiert. Ein LKW mitsamt Sattelauflieger war von der Fahrbahn abgekommen. Hierbei prallte das Gespann gegen ein großes Hinweisschild.
Durch den Starkregen wurde auf der Straße zwischen Erolzheim und Edelbeuren Kies auf die Fahrbahn geschwemmt.
​Wir reinigten die Straße und rückten zeitnah wieder ein.
Wir wurden heute Abend mit unserem LF zur Unterstützung nach Schwendi alarmiert.
Durch einen starken Gewitterregen wurde die Ortschaft Weihungszell überflutet.
Mit einem Vollalarm wurde unser Rüstzug heute Nachmittag nach Kirchberg an der Iller alarmiert. Laut Einsatzmeldung war hier ein Paragleiter abgestürzt. Passanten hatten beobachtet, wie das Flugobjekt abgestützt war und alarmierten über den Nortuf 112 die Rettungskräfte.
Mit einem Vollalarm wurden wir heute Nacht auf die BAB 7 zu einem Verkehrsunfall alarmiert.
​Ein Kleintransporter war auf einen Sattelzug aufgefahren. Bei unserem Eintreffen waren keine Personen mehr eingeklemmt und der Fahrer wurde bereits vom Rettungsdienst versorgt.
Durch eine Joggerin wurde heute Abend auf einem Waldweg eine größere Schlange gesichtet.
​Wir suchten den angegeben Bereich ab, konnten aber keine Schlange mehr auffinden. Nach einer erfolglosen Suche rückten wir wieder ein.
Zusammen mit den Feuerwehren Kirchdorf und Oberopfingen wurden wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Das Objekt, ein Verwaltungsgebäude war beim Eintreffen bereits geräumt.
Wir wurden heute um die Mittagszeit zu einem Verkehrsunfall nach Oberopfingen alarmiert. Nach ersten Meldungen war eine Person unter einem Pkw eingeklemmt. Wir rückten daraufhin mit unserem Hilfeleistungszug aus.
Zur Unterstützung von Feuerwehr und Rettungsdienst ging es für uns heute Nacht mit der Drehleiter nach Haslach. Hier war eine Person im ersten Obergeschoss verletzt.

Seiten