Tanklöschfahrzeug TLF 16/25

Das Tanklöschfahrzeug TLF 16/25 war fast 30 Jahre lang das Erstangriffsfahrzeug bei allen Brandeinsätzen, sowie als zweites Fahrzeug im Hilfeleistungszug integriert. Es war somit eines der meist beschäftigten Einsatzfahrzeuge unserer Feuerwehr. Es war außerdem der letzte klassische Hauberfahrzeug im Dienst unserer Feuerwehr.
          
Funkrufname Florian Erolzheim 1/23
Dienstzeit 29.07.1985 bis 18.05.2014
Fahrgestell Mercedes Benz LAF 1113B
Baujahr 1985
Motorleistung 125kW/168PS
Aufbauhersteller Ziegler
Besatzung 1/5

Fahrgestell:

  • Mercedes Benz LAF 1113B
  • Motor: 6 Zylinder Dieselmotor wassergekühlt
  • Hubraum: 5636 cm³
  • Allradantrieb 
  • zulässiges Gesamtgewicht: 11.000 kg
  • Länge: 6600 mm
  • Breite: 2500 mm
  • Höhe:  2720 mm
  • Staffelkabine für Besatzung 1/5//6

Aufbau:

  • Albert Ziegler KG, Giengen
  • Aufbau als Ganzstahlkonstruktion aus Vierkant-Stahlrohren geschweißt
  • Feuerlöschkreiselpumpe FP 16/8 mit vollautomatischer Entlüftungseinrichtung Trokomat
  • Wassertank 2500l

Beladung:

  • Normbeladung
  • 4x Atemschutzgeräte Auer
  • Atemschutzüberwachung
  • Motorkettensäge
  •  Motortrennschleifer
  • Benzinbetriebener Lüfter
  • Mobiler Rauchverschluss
  • Schnellangriffseinrichtung mit formstabilem Schlauch
  • Druckschläuche B: 10 Stück
  • Druckschläuche C: 8 Stück
  • Saugschläuche A. 6 Stück
  • 4-teilige Steckleiter