Verkehrsunfall Erolzheim => Kirchberg

Zwischen Erolzheim und Kirchberg kam es heute morgen zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Pkw kam alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab. Der allein im Fahrzeug befindliche Fahrer war im Fahrzeug eingeschlossen und musste von der Feuerwehr mit hydraulischem Rettungsgerät gerettet werden.

Der Verkehr wurde in Absprache mit der Polizei einseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Weiter stellten wir den Brandschutz sicher und unterstützten den Rettungsdienst. Zur Versorgung des Verletzten war das DRK mit einem Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug vor Ort. Der Verletzte wurde dann mit dem Rettungshubschrauber Christoph 22 aus Ulm in eine Klinik geflogen.

Zur Unfallaufnahme war das Verkehrsdezernat aus Laupheim vor Ort.